Suchen Sie was bestimmtes?
Informationen der SU Olpe
24.09.2022
Sehr geehrte Mitglieder und Freunde der Senioren Union Olpe,

zu unserem nächsten Treffen:
Besuch des Kurparks Saalhausen mit anschließender Einkehr in der neuen Senioreneinrichtung Wohngut Saalhausen mit Besichtigung und Kaffeetrinken
am Donnerstag, den 13. Oktober 2022, möchten wir Sie recht herzlich einladen.
Wir treffen uns bereits um 14:00 Uhr auf dem Parkplatz im Fasanenweg vor dem Wohngut in Saalhausen. Die Fahrstrecke von Olpe beträgt etwa 35 Kilometer, die in 45 Minuten bewältigt werden kann.
 
23.09.2022

Am 15. September 2022 trafen sich 39 Mitglieder der CDU – Senioren – Union vormittags zu einer Führung durch das Kundenzentrum der Firma Mennekes Elektrotechnik GmbH. u. Co KG in Welschen Ennest.

Zunächst fand eine Einführung seitens der Geschäftsleitung in die Unternehmensphilosophie sowie den Werdegang der Firma statt.

Das Unternehmen wurde 1935 mit Elektroinstallation in Hofolpe gegründet. Nach einer Verlagerung des Betriebes nach Kirchhundem startete 1949 die Produktion von Industriesteckvorrichtungen. Mit der ständigen Weiterentwicklung kam 2008 der Geschäftsbereich Elektromobilität hinzu und wurde 2011 ausgebaut bis hin zur Entwicklung, Fertigung, Vertrieb von Automotive-Komponenten. 2013 wurde das Logistikzentrum in Welschen Ennest bezogen. 2020 erhielt das Unternehmen die Bestnoten als familienfreundliches Unternehmen und als ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb.

Im Anschluss daran wurde eine Werksbesichtigung durchgeführt. Nach einer Erfrischung und Imbiss im Bistro wurde ein Vortrag gehalten über die Grundlagen der Elektromobilität und über die Möglichkeit, mit Strom aus der Karbonisierung herauszukommen.

Die CDU – Senioren waren begeistert von der perfekten Organisation seitens der der Firma, der außerordentlichen Werksbesichtigung und des informativen Vortrages mit der Feststellung, dass die Firma Mennekes ein Vorzeigeunternehmen sei.

Barbara Bock

 
26.08.2022 | Weischen-Ennest
Siehe nachfolgendes Einladungsscheiben
 
13.08.2022

Am 11. August 2022 trafen sich nachmittags zahlreiche Mitglieder der Senioren-Union zu einer Rundwanderung um den Weiler Fahlenscheid. Bei wunderschönem sonnigen Wetter machten sich von 41 Teilnehmer/innen 24 Wanderer auf den Weg um den Weiler, der auf einer Höhe von 530 m liegt. Ca. 4,2 km ging es entlang der Ski-Abfahrtstrecke, vorbei am Gelände der Mountainbiker, einer Schutzhütte und den beiden Windrädern vorbei zur Skihütte, wo die Personen, die nicht mitwandern konnten, warteten.

Die Familie Stinn, die die Skihütte betreibt, hatte außerhalb ihrer Geschäftszeiten eigens für die CDU geöffnet. Es wurden erfrischende Getränke serviert sowie Hausmacher Vesperplatten, die jedes Mitglied bei traumhaftem Panorama in geselliger Runde genießen konnte.

Zum Abschluss bestätigten alle Teilnehmer/innen, dass es eine außerordentlich schöne Veranstaltung gewesen sei, die man im nächsten Jahr gerne wiederholen könne.

Barbara Bock


Link zur Bildergalerie

www.senioren-union-kreis-olpe.de/index.php

 
 
22.06.2022

Mitgliederversammlung wählt Tonis Rüsche erneut zum Vorsitzenden

Das Interesse der CDU Senioren Union Olpe an der Krankenhausentwicklung war groß, denn wie der Vorsitzende Tonis Rüsche erwähnte, waren „wir alle schon mal Gäste der Hospitalgesellschaft“. Dr. Gereon Blum, Geschäftsführer der Hospitalgesellschaft, musste daher vergangene Woche nach seinem Vortag in der Olper Stadthalle auch viele Fragen der über 40 Senioren zum Krankenhausentwicklung und zum Bauvorhaben in der Martinstraße beantworten.

Bisher war für den Krankenhausplan, der den Rahmen für die flächendeckende stationäre medizinische Versorgung in Nordrhein-Westfalen vorgibt, die Anzahl der Krankenhausbetten entscheidend. Das sei aber schon lange kein entscheidendes Kriterium mehr, so Dr. Gereon Blum. Aufgrund von ambulanten Operationen würden viele Betten nicht mehr gebraucht, was sich auch in den Plänen für den Neubau an der Martinstraße zeige. Jetzt erfolgten die Berechnungen nach der Anzahl der medizinischen Fälle und nach der Verweildauer der Patienten. Bei seiner Arbeit habe er sehr viel politische Unterstützung im Kreis erfahren, so der Geschäftsführer der Hospitalgesellschaft, und habe demnächst auch die Gelegenheit, im Gesundheitsministerium in Düsseldorf die Situation vor Ort zu erläutern.

Als Krankenhaus mit zwei Standorten in Olpe und in Lennestadt plane man enger zusammenzuarbeiten, indem beispielsweise Labore zusammengelegt oder Operation und Nachsorge an verschiedenen Standorten durchgeführt würden.

Die Mitgliederversammlung wählte auch einen neuen Stadtverbandsvorstand. Die Kreisvorsitzende der Senioren Union Marion Schwarte gratulierte herzlich zur Wahl und wünschte viel Erfolg für die kommende Amtszeit. Neben Tonis Rüsche als Vorsitzender wurden Edeltrud Heinemann als Stellvertreterin, Peter Maiworm als Schriftführer, Albert Schneider als Pressesprecher und Webmaster gewählt. Barbara Bock, Franz-Josef Joanning, Michael Olberts, Franz-Jörg Rentemeister und Marianne Schulte komplementieren den neuen Stadtverbandsvorstand der Senioren Union Olpe.

 

 
13.04.2022
Sehr geehrte Mitglieder und Freunde der Senioren Union Olpe,

endlich haben wir wieder die Möglichkeit, gemeinsam verschiedene Aktivitäten durchzuführen. Wir laden Sie ein zu einem Besuch der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden.
 
23.12.2021
Liebe Freundinnen und Freunde der Senioren Union Olpe,

wir wünschen Euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Ihr habt hoffentlich alle Impfungen erhalten oder werdet sie bald bekommen.
Zusätzliche Tests geben die erforderliche Sicherheit.
Meine Frau und ich nehmen dies sehr ernst und es dient auch zur Sicherheit aller.

... lesen Sie weiter
 
25.11.2021

Über 50 Mitglieder der Olper CDU-Senioren Union folgten der Einladung des Vorstandes zu einem Treffen und Besuch der Wallfahrtskirche und des seit einigen Monaten neu errichteten „Geistlichen Zentrums“ auf dem Kohlhagen. Der Tag begann mit einer heiligen Messe, die der Pallottinerpater Jürgen Heite, gebürtig aus Welschen-Ennest, zelebriert. In seiner Predigt, die das Thema „Auf den Weg machen und ankommen“ betraf, begrüßte Pater Heite die Senioren und freute sich, dass sie sich auf den Weg zum Kohlhagen begeben hatten. Seit über 500 Jahren pilgern Christen zum Gnadenbild der Mutter Gottes auf dem Kohlhagen.

Das gemeinsame Mittagessen fand in den neuen Räumen des Geistlichen Zentrums statt. Pater Heite erklärte den Sinn und Zweck der vom Erzbistum Paderborn getragenen Einrichtung. Angeboten werden u. a. seelsorgliche Begleitung von Wallfahrtsgruppen und Pilgern, Gesprächs- Beichtseelsorge, Gespräche für persönliche Glaubens- und Lebensfragen. Bei einer anschließenden Diskussion wurde auch von den Senioren Kritik am jetzigen Zustand der Kirche geäußert.

Bei Kaffee und Kuchen freuten sich die Teilnehmer Gelegenheit zu haben, Gespräche zu führen und Gedanken auszutauschen. Ein besonderer Dank galt Pater Jürgen Heite für die Gestaltung des denkwürdigen Tages.

Bildergalerie:
https://www.senioren-union-kreis-olpe.de/3_140_Besuch-SU-Olpe-im-Kohlhagen-am-191021.html

Franz-Josef Joanning

 
25.11.2021
Die traditionell im Januar stattfindende Jahreshauptversammlung fällt coranabedimngt aus.

Über den neuen Termin wird rechtzeitig informiert.