Suchen Sie was bestimmtes?
Aktuelle Meldungen
Artikelbild
Die Mitglieder der CDU-Seniorenunion Attendorns vor dem Wittelsbacher Brunnen gegenüber dem Markgräflichen Opernhaus in Bayreuth Foto: Karl-Hermann Ernst
Franken war das Ziel der diesjährigen 4-Tages-Fahrt der CDU-Seniorenunion der Hansestadt. Einen ersten Aufenthalt gab es bei nieseliegem Wetter schon in Aschaffenburg, wo sich die 50 Attendornerinnen und Attendorner das Schloss Johannisburg und die malerische Altstadt ansehen konnten. Dann ging es weiter nach Bamberg, dem Standort für die vier Tage.
weiter


Wählen gehen – für ein starkes und vereintes Europa

Der Landtag hat am Donnerstag dem gemeinsamen Antrag von CDU, FDP, SPD und Grünen zum Aufruf zur Europawahl zugestimmt. Dazu erklärt der europapolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Oliver Krauß:
 
„Europa ist in Gefahr. Daher ruft der Landtag alle wahlberechtigten Mitbürgerinnen und Mitbürger Nordrhein-Westfalens auf, bei der Wahl zum Europäischen Parlament am 26. Mai 2019 ihre Stimme für eine demokratische Partei abzugeben.
 
Denn bei der anstehenden Europawahl müssen wir uns den Populisten entgegenstellen. Sie spalten und grenzen gezielt aus, indem sie rassistische und menschenverachtende Positionen vertreten. Sie versuchen, die Europäische Union zur Projektionsfläche für die Ursache fast aller Probleme zu machen. Für diese Europafeinde ist die Abschaffung des Europäischen Parlaments oder sogar der gesamten EU ernanntes Ziel.
 
Wir verdanken dem gemeinsamen europäischen Projekt die längste Friedensperiode in unserer Geschichte. Nie zuvor hat der europäische Kontinent eine vergleichbare Phase der Freiheit, des Wohlstandes und auch der Freizügigkeit seiner Bürgerinnen und Bürger erlebt. Die Europäische Union ist bis zum heutigen Tag ein Glücksfall, gerade für uns in Deutschland und in Nordrhein-Westfalen. Der Zusammenhalt in Europa ist Voraussetzung, in den großen Herausforderungen der Welt erfolgreich handeln zu können. Die Gemeinschaft bietet Schutz und Sicherheit ihrer Bürgerinnen und Bürger.
 
Für unser künftiges Wohlergehen hat die Europawahl eminente Bedeutung. Die Handlungsfähigkeit des Europäischen Parlaments muss erhalten bleiben. Es liegt in der Verantwortung aller demokratischen Europäerinnen und Europäer, zu verhindern, dass rassistische, antidemokratische und extrem nationalistische Positionen erneut Einzug in das Europäische Parlament erhalten. Es ist von enormer Bedeutung, dass alle wahlberechtigten Mitmenschen in Nordrhein-Westfalen, am 26. Mai von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen: für eine starke europäische Gemeinschaft auf der Grundlage von Demokratie, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit.“
 
Mehr zur Europawahl und unseren NRW-Kandidaten steht in unserer Broschüre „Wir stärken Europa – für ein starkes Nordrhein-Westfalen.“ Diese finden Sie hier
 
 
Herzliche Grüße,
 
Ihr

Josef Hovenjürgen
Generalsekretär der CDU Nordrhein-Westfalen

weiter


Unser Kandidat ist Dr. Peter Liese
weiter

Ehemaliger Minister kommt nach Langenei
 Die Senioren Union Lennestadt lädt zu einer Veranstaltung mit dem Präsidenten der NRW-Stiftung für Naturschutz, Heimat und Kulturpflege in Düsseldorf, Eckhard Uhlenberg, am Dienstag, 22. Januar, um 15 Uhr im Hotel Schweinsberg in Lennestadt-Langenei ein.

weiter

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch in diesem Monat möchte ich Sie mit meinem Newsletter über aktuelle Entwicklungen in der europäischen Politik und über meine Arbeit im Europäischen Parlament und in Südwestfalen informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Peter Liese



In dieser Ausgabe:

• EU beschließt Maßnahmen gegen Plastikmüll / Besteck, Teller und andere Produkte aus Plastik verboten
• Besserer Schutz von Landwirt-schaftlichen Betrieben vor unfairen Handelspraktiken
• Europas Vision: Klimaneutral bis 2050
• Neue CO2-Grenzwerte für PKW
• EU genehmigt 80%-Förderung für Nachrüstung von Diesel-Bussen
• Anrufe ins europäische Ausland werden günstiger
• EU einigt sich auf mehr Freiheit bei Fernseh- und Radioprogram-men
• Neue Fahrgastrechte für Bahnfahrer
• Angeblich genmanipulierte Babys in China
• Manfred Weber Spitzenkandidat für die Europawahl
• Kurz Notiert
• Südwestfalen zu Besuch in Brüssel



weiter

Facebook Eintrag

www.tagesspiegel.de/politik/nach-gescheiterter-vorsitzkandidatur-merkel-kein-kabinettsposten-fuer-friedrich-merz/23780420.html


Friedrich Merz ist ein Politiker, auf den wir nicht verzichten können. Deshalb sollte er bei einer Kabinettsumbildung für ein Ministeramt berücksichtigt werden. Das habe ich gestern dem Tagesspiegel gesagt.

weiter

14.12.2018
NRW CDU Aktuell
Landarztquote für angehende Mediziner
Nordrhein-Westfalen führt zum Wintersemester 2019/20 eine Landarztquote in Medizin-Studiengängen ein, um dem Ärztemangel in ländlichen Regionen entgegenzuwirken. Die Quote soll zunächst für knapp acht Prozent aller Medizin-Studienplätze gelten. Wer sich vertraglich verpflichtet, zehn Jahre als Hausarzt in einer unterversorgten Region zu arbeiten, kann sich auf einen der ersten rund 170 Landarzt-Studienplätze bewerben – unabhängig vom bislang üblichen hohen Numerus clausus.

weiter

In der Bundesdelegiertenversammlung am 23.11.2018 beschlossen


www.senioren-union.de/politik/grundsatzprogramm.html

weiter