Suchen Sie was bestimmtes?
Archiv
Liebe Mitglieder unserer Senioren-Union,

Sehr geehrte Damen und Herren,

 nach der Sommerpause gibt es über einige größere Veranstaltungen zu berichten. Manche von Ihnen waren aktiv dabei, aber alle können hier lesen, wo wir unsere CDU –Senioren vertreten haben. Da war zunächst am 29. August 2019 die Bezirksdelegiertenversammlung in Neuenrade. Zum Bezirk Südwestfalen gehören die Kreise Hochsauerland, Märkischer Kreis Olpe, Siegen und Soest. Lange Jahre war ich als Olper Kreisvorsitzende nach dem Tod von Hubert Schürholz Stellvertretende Bezirksvorsitzende und kandidierte nicht erneut. Bei den Wahlen wurde Eberhard Bauerdick aus Balve erneut zum Bezirksvorsitzenden gewählt. Für die beiden Stellvertreter gab es drei Bewerbungen. Im ersten Wahlgang ging das Ergebnis deutlich zugunsten unseres Mitglieds Marion Schwarte aus Attendorn aus. Bei der Wahl die Beisitzerpositionen erlangte Dr. Herbert Stelling aus Lennestadt das beste Ergebnis. Wir freuen uns. Herzlichen Glückwunsch! Nach den Wahlen sprach unser Europaabgeordneter Dr. Peter Liese über die Situation und die Herausforderungen im Europäischen Parlament. Er dankte auch besonders der Senioren-Union für ihre Unterstützung im Europawahlkampf. Sicher können wir sein, mit Dr. Liese einen hervorragenden Abgeordneten dort zu haben. Viel Erfolg bei der aufreibenden Arbeit wünschen wir ihm.

weiter

Artikelbild
Über 50 Mitglieder der Attendorner CDU-Seniorenunion besuchten jetzt auf der letzten Tagesfahrt dieses Jahres Paderborn Foto: Karl-Hermann Ernst
10.10.2019 | Karl-Hermann Ernst
Seniorenunion Attendorn besuchte Paderborn

Paderborn war das Ziel der zweiten und letzten Tagesfahrt der CDU-Seniorenunion der Hansestadt in diesem Jahr. Bei nieseligem Wetter machten sich über 50 Seniorinnen und Senioren per Bus in die Stadt der Quellen der Pader, dem kürzesten Fluss Deutschlands.

weiter


10.09.2019 | Albert Schneider
Die website ist ein Jahr online

Mittlerweile ist die website der CDU Senioren Union des Kreises Olpe ein Jahr online. Die Arbeitsgruppe, die dieses Projekt auf den Weg gebracht hat, besteht aus Klaus Böckeler, Friedrich-Wilhelm Gniffke und Tonis Rüsche sowie Webmaster Albert Schneider.
Um eigenständig Berichte einstellen zu können, wurden bisher 5 Redakteure geschult.
Die Möglichkeit, spezifische Berichte zu veröffentlichen, nutzen bisher die lokalen Vorstände in Attendorn, Drolshagen, Lennestadt und Olpe. Hierbei handelt es sich um ein Alleinstellungsmerkmal des Internetauftrittes.
In den Mitgliederversammlungen der Ortsgruppen wird immer wieder auf die Bedeutung dieses Mediums, insbesondere auch für die ältere Generation, hingewiesen. Obwohl die genauen Zugriffszahlen momentan nicht ermittelt werden, gehen wir davon aus, dass die Seite oft besucht wird und zu einer wichtigen Informationsquelle geworden ist.

Vorschläge für Layout und Inhalte werden gerne entgegengenommen:

webmaster@senioren-union-kreis-olpe.de

Albert Schneider      0171 7363458

 


weiter

Seit über 30 Jahren findet jeden Mittwoch im Alten Lyzeum in Olpe die Mittwochsakademie der Uni Siegen statt. Ihr exzellenter Ruf ist in weiten Teilen von Südwestfalen bekannt.

Engagierte Professoren unterrichten in verschiedenen, interessanten Fachgebieten hoch motivierte Bürgerrinnen und Bürger aus dem Kreis Olpe und darüber hinaus. Insbesondere auch Senioren sind seit Jahrzehnten Besucher der Mittwochsakademie.

Sehr betroffen reagierten die Akademiebesucher, als im letzten Jahr und zu Beginn 2019 die Stabstelle der Uni Siegen in Gesprächen den Eindruck hinterließ, dass die Mittwochsakademie geschlossen werden könnte. Dazu kam, dass der Semesterbeitrag erhöht und die Stundenzahl pro Semester deutlich gesenkt wurde.

Daraufhin wandten sich Mitglieder der Senioren Union der CDU  im Kreis Olpe, u.a. Marion Schwarte und Marianne Schulte schriftlich an die Leitung der Universität Siegen. In ihrem Brief baten sie um Fortführung der Mittwochsakademie in Olpe und um finanzielle Unterstützung durch die Uni Siegen.

Der Einsatz zeigt Erfolg!

Die Hochschulleitung spricht sich für den Erhalt der Mittwochsakademie aus. Die Universität Siegen ist bereit, zukünftig eine höhere finanzielle Unterstützung bereitzustellen.

Wichtig für die Mittwochsakademie bleibt eine hohe Teilnehmerzahl. Deshalb wird verstärkt im Kreis Olpe und in den umliegenden Kreisen Werbung für die Akademie gemacht.

Für Interessierte aus dem Kreis der Senioren Union der CDU ist das Programm des Wintersemesters 2019/2020 abgebildet.

 

weiter


Artikelbild
Die Mitglieder der CDU-Seniorenunion Attendorns vor dem Wittelsbacher Brunnen gegenüber dem Markgräflichen Opernhaus in Bayreuth Foto: Karl-Hermann Ernst
Franken war das Ziel der diesjährigen 4-Tages-Fahrt der CDU-Seniorenunion der Hansestadt. Einen ersten Aufenthalt gab es bei nieseliegem Wetter schon in Aschaffenburg, wo sich die 50 Attendornerinnen und Attendorner das Schloss Johannisburg und die malerische Altstadt ansehen konnten. Dann ging es weiter nach Bamberg, dem Standort für die vier Tage.
weiter

Mitglieder der Senioren Union aus Südwestfalen besuchen Dr. Liese

Im Europaparlament konnten auch 10 Mitglieder der Senioren Union des Kreises Olpe gemeinsam mit Teilnehmern aus dem  Bezirk Südwestfalen  die Arbeit von Dr. Liese verfolgen. Gerade am Tag ihres Besuchs in Straßburg fielen die wichtigen Entscheidungen über das Urheberrecht und die Zeitumstellung. Unser Europaabgeordneter vertritt unsere Anliegen mit  großem Sachverstand, Kenntnis des Alltags in unserer Region und vor allem die Anliegen der Menschen.
 

weiter

01.04.2019 | Hubert Brill
Senioren Union eröffnet Europawahlkampf
Voller Saal im Landhotel Sangermann
Fast 100 interessierte Seniorinnen und Senioren sowie einige Mitglieder der Jungen Union  konnte die Vorsitzende der Kreis-Senioren Union der CDU, Wilma Ohly, in Oberveischede begrüßen: „Wir Senioren wissen wie wichtig Europa ist, wir haben Krieg und die Nachkriegszeit noch in Erinnerung und sind dankbar für über 70 Jahre Frieden in unseren Ländern.“ Als Redner begrüßte sie den heimischen Europaabgeordneten Dr. Peter Liese, Spitzenkandidat der CDU in NRW für die Europawahl und Prof. Dr. Otto Wulff, den Bundesvorsitzenden der Senioren Union.
weiter