Suchen Sie was bestimmtes?
18.11.2018
Informationen zur Vorstellung der Kandidaten für den Parteivorsitz
Schreiben des stellvertretenden Bundesvorsitzenden
Guten Tag, sehr geehrter Herr Bernhold,
Namens und im Auftrag unseres Bundesgeschäftsführers, Jan Peter Luther, Nachstehend eine Kurzinformation zum Ablauf der Vorstellung von Annegret Kramp-Karrenbauer, Friedrich Merz und Jens Spahn bei Senioren-Union und Junger Union.
Am 14.11.2018 traf sich im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin je eine Delegation der beiden Vereinigungen (geschäftsführende Vorstände und Landesvorsitzende, dazu einige Zuhörer von der Jungen Union) mit den genannten Bewerbern.
In einer tiefgehenden und umfassenden Diskussion haben wir Zukunftsfragen - von sozialpolitischen Themen, Migrations- und Flüchtlingspolitik, über Klimawandel und Fragen der Energiewende, der Finanz-und Wirtschaftspolitik, bis hin zur Situation Europas - insbesondere die aktuell aufgeworfene Forderung nach einer Europaarmee - , ausführlich diskutiert.
Ganz bewusst wurden keine Klientelinteressen angesprochen.
Die Stellungnahmen der drei Bewerber im einzelnen darzustellen würde den Rahmen dieser Kurzinformation sprengen.
Ich empfehle dazu sich in den Livestream bei den Regionalkonferenzen, z.B. heute ab ca. 17:30 Uhr unter dem Link
https://www.cdu.de/livestream
einzuschalten.
Auch bei der 17. Bundesdelegiertentagung in Magdeburg werden sich Annegret Kramp-Karrenbauer, Friedrich Merz und Jens Spahn den Delegierten aus den Landesverbänden mit programmatischen Aussagen und Absichten vorstellen. Der Programmablauf wurde entsprechend angepasst.
Das gestrige Gespräch war erneut ein Beweis dafür, dass die Zusammenarbeit zwischen Senioren-Union und Junger Union - unter Führung von Prof. Dr. Otto Wulff bzw. Paul Ziemiak - hervorragend funktioniert.
Im Ergebnis hat das Treffen hat gezeigt, dass drei sehr ernsthafte Bewerber mit höchster politischer Kompetenz für den Parteivorsitz in der CDU bereitstehen. Für die Delegierten beim Parteitag in Hamburg keine einfache Entscheidung.
Der Bundesvorstand der Senioren-Union wird kein zentrales Votum und keine Wahlempfehlung abgeben.

Freundliche Grüße
Claus Bernhold
stellv.Bundesvorsitzender Senioren-Union der CDU
Pressesprecher
Friedrichsruher Str.15
74613 Öhringen
Tel 07941 65380
mobil 0152 3185 2903
Fax 07941 65119
claus@bernhold.de
www.seniorenunion.de