Suchen Sie was bestimmtes?
30.04.2020
Nachruf auf Norbert Blüm

Am 23. April ist Norbert Blüm nach einer schweren Krankheit in Bonn verstorben.
 
Ministerpräsident Armin Laschet würdigte ihn mit den folgenden Worten: „Mit Norbert Blüm verliert unser Land eine der bekanntesten und zugleich beliebtesten Persönlichkeiten der Nachkriegsgeschichte. Für viele Menschen war er der ‚ewige Arbeits- und Sozialminister‘, das soziale Gewissen der Bonner Republik – 16 Jahre stand der an der Spitze des Ministeriums. Über Jahrzehnte war er zudem Mitglied des Deutschen Bundestages. Bonn und das Rheinland sind für Norbert Blüm seit Jahrzehnten auch seine persönliche Heimat geworden.“

Den gesamten Nachruf des Ministerpräsidenten lesen Sie hier.

Für Generalsekretär Josef Hovenjürgen war Norbert Blüm das soziale Gewissen der CDU: „Norbert Blüm wird uns als Mensch und wichtige Stimme mit seiner Weitsicht und seinem Pragmatismus in der CDU fehlen. Unsere Gedanken und Gebete sind in diesen Tagen bei ihm und seiner Familie.“

Lesen Sie hier den Nachruf von Josef Hovenjürgen.

Kommentar schreiben