Suchen Sie was bestimmtes?
Wilma Ohly
Vorsitzende und ehemalige Bürgermeisterin der Kreisstadt Olpe
Erfolg für die CDU bei der Kommunalwahl im Kreis Olpe


Herzlich gratuliert die Senioren-Union all den erfolgreichen Kandidatinnen und Kandidaten bei der gestrigen Kommunalwahl. Vor allem freuen wir uns, dass einige unserer Mitglieder den Sprung in die kommunalen Gremien geschafft haben und unsere Anliegen vor Ort vertreten. Wir haben uns bemüht, mit Gesprächen vor Ort und unserer Webseite zu punkten. Das war gerade in der Corona-Zeit eine gefahrlose Hilfe und hat durch aktuelle Berichte und Fotos Interesse geweckt, So waren die gemeinsamen Flyer von SU und JU ein lebendiges Zeichen für den Zusammenhalt von Jung und Alt. Gerade das wurde allgemein geschätzt. Wir halten eben zusammen! Überdies gab es in unserem Kreis eindeutige Ergebnisse; bis auf Attendorn sind es CDU-Bürgermeister, die die Politik in den Rathäusern lenken. Da sticht Drolshagen mit seinem Bürgermeister Uli Berghof mit dem Traumergebnis von 81,9 % hervor. Für den Olper Bürgermeister Peter Weber stimmten  erfreuliche 72,2 %, für Bernd Clemens, Wenden, gab es 61,7 % Zustimmung. Beispielhaft für ihre Überzeugungsarbeit und den Fleiß in  ihren Wahlkampfteams sind die Resultate der neuen Amtsbewerber, in Finnentrop ist es Achim Henkel mit 64 %, in Lennestadt Tobias Puspas, 54,2 %, und in Kirchhundem Björn Jarosz, 62%. Attendorn hat den einzigen von der SPD favorisierten Bürgermeister im Kreis Olpe. Dass Theo Melcher als Nachfolger unseres geschätzten Landrats Frank Beckehoff 65,8 % für sich verzeichnen konnte, ist ein Beleg  für sein Können, seine zuverlässige Arbeit und seine Hilfsbereitschaft für die gesamte Gesellschaft. Wir Bürgerinnen und Bürger wünschen uns von allen Gewählten Sach- und Fachkunde, offene Diskussionen mit uns Wählern, aber auch faire und klare Entscheidungen, dazu Freude an der neuen Aufgabe.

Ein Dank gilt nicht zuletzt allen Wahlhelfern in den Ämtern, den Ehrenamtlichen vor allem, und für die gute Organisation in diesen Wahlkampfzeiten. Der 13. September 2020 im Kreis Olpe war ein gutes Bespiel für eine intakte demokratische und friedliche Gesellschaft. Möge dies so bleiben!





 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



 
22.09.2020
Newsletter MdL Jochen Ritter

Liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde,

in der 100. Plenarsitzung der laufenden Legislaturperiode durfte ich für die CDU-Fraktion zu einem Antrag der Grünen zum Thema Wald sprechen. Danach soll mehr Klimaschutz betrieben werden, um die Ursachen für die Schwierigkeiten des Waldes zu bekämpfen. Gefordert wurden ein Leitbild zur „naturnahen Dauerbewirtschaftung“, weitere Konzepte und ein Fonds, mit Hilfe dessen das Land in großem Stil Wald aufkaufen soll.

 

16.09.2020
Monika Schwarte ist stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion im Kreistag
Unser Mitglied Monika Schwarte aus Attendorn ist stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion des Kreistages Olpe.

Bericht in LokalPlus:

www.lokalplus.nrw/nachrichten/politik-kreisolpe/hesse-bleibt-fraktionschef-sandra-ohm-soll-stv-landraetin-werden-44422
 
 
 
 
 


10.09.2020
Alle CDU-Kandidaten zur Kreistagswahl auf einen Blick


www.cdu-kreis-olpe.de/index.php
 
 

Bis Freitag vor der Wahl (11. September, bis 18 Uhr) können Briefwahlunterlagen beantragt werden – in Ausnahmefällen bis Sonntag, 13. September, 15 Uhr.
Doch den meisten Menschen ist das Verfahren gar nicht bekannt. Damit sie deshalb nicht auf eine Teilnahme an der Kommunalwahl verzichten müssen, können Sie sich als Berater empfehlen und mögliche Briefwähler informieren, wo immer Sie können. Auf unserer Briefwahlseite www.cdu.nrw/briefwahl finden Sie weitere Informationen und ein Video, das Sie an potentielle Briefwähler weiterleiten können.
 
 
weiter

Informationen zum Herunterladen!
06.09.2020